Andreas Leimer

"Es ist die Liebe zu den Leuten,
die den Beruf mit Sinn erfüllt.
Daran lässt sich gar nichts deuten,
daß sich im Du der Gott enthüllt.

Jeder Mensch ist mir ein Wunder,
eine Offenbarung.
Jeder macht mein Weltbild runder,
ist meiner Seele Nahrung.

Und ich will jedem Menschen geben,
was ich aus mir schöpfen kann.
Frohgemut,
entspannt zu leben,
das geb' ich Euch, nehmt ihr es an."

Ich kam am 20.10.1967 in Wien zur Welt.

Nach der Matura begann ich 3 Studien, brach sie aber nach 4 Semestern ab weil sich in dieser Zeit mein angeborenes Augenleiden so verschlechtert hat, daß mir das Durcharbeiten längerer Texte unmöglich wurde.

Nach 6 Monaten im Amt der NÖ Landesregierung und einem weiteren halben Jahr in einer esoterischen Buchhandlung besuchte ich einen Vortrag über Shiatsu und belegte daraufhin eine 2jährige Ausbildung.

Andreas Leimer

Ich kam am 20.10.1967 in Wien zur Welt.

Durch die Absolvierung einer 2jährigen Shiatsuausbildung begann meine Faszination für das Wunder Mensch.

Damit zu arbeiten gab mir große Befriedigung, weil es meinem ursprünglichen Wunsch Arzt zu werden nahekam. Sowohl der Arzt wie der Shiatsupraktiker kümmern sich um die Gesundheit ihrer Patienten bzw. Klienten.

In weiterer Folge absolvierte ich Ausbildungen zum Heilmasseur, Lymphdrainagepraktiker, Fußreflexologen, Bindegewebstherapeuten, Akupunktemasseur, Ohrreflexologen, Kinesiologen, Craniosakraltherapeuten, Nuadpraktiker und einige andere Richtungen. Mit jeder weiteren Ausbildung stieg und steigt meine Faszination für das Wunder Mensch.

Seit 1991 folgten Anstellungen in verschiedenen Bereichen (physikalische Arztpraxis, Karateklub, Pensionistenheim usw.), wo ich unterschiedlichste Erfahrungen sammeln konnte.

Besonders hervorheben möchte ich, daß ich im Jahr 1994 als erster Lehrer an der Konzeption und Durchführung des berufsbildenden Lehrganges zum/r HeilmasseurIn für blinde Personen gearbeitet habe. Das der Lehrgang nach wie vor besteht macht mich stolz und froh, denn es gibt für Blinde kaum einen so sinnstiftenden Beruf wie den des/der MasseurIn.

Ab 1995 begann eine mehrjährige fruchtbare Zusammenarbeit mit der Familienpsychologin Frau Dr. Brigitte Cicek in ihrem Institut Horizonte. Wir haben im Wechsel Kinder betreut und dabei wertvolle Erfahrungen über die emotionale Wirkung von Fuß- und Körperarbeit gewonnen und vertieft.

Im Februar 1998 gründete ich schließlich das Institut Andreas Leimer.
Hier kann ich all das, was ich gelernt habe und für gut und richtig halte für die lieben Leute tun, die zu mir kommen. Es gibt keine erfüllendere Beschäftigung für einen Menschen als die für Menschen zu wirken.
Bei der Gestaltung der Räumlichkeiten, der Auswahl der zum Einsatz kommenden Öle, Kräuterstempel usw. gehe ich keinerlei Kompromisse ein. Für meine Kunden ist das Beste vom besten gerade gut genug. Zwar ist die erstklassige Behandlung der Fokus meiner Arbeit, aber sie muß in ein ebenso erstklassiges Umfeld eingebettet sein.
Seit dem Jahr 2010 behandeln außer mir Mitarbeiterinnen im Institut. Sie wurden von mir sorgfältig mittels Probemassagen ausgesucht und werden ständig fachlich betreut.